28. Spieltag: Mighty Dogs vs ESC Dorfen 16.01.2022 um 18 Uhr

  • Zumindest scheint sich die Mannschaft nicht aufgegeben zu haben. Das ist schonmal positiv👍🏻


    Aber wieder 5 Gegentore gegen eine Mannschaft im hinteren Drittel machen mir langsam wirklich Angst im Hinblick auf die Zwischenrunde. Das wird ein hartes Stück Arbeit in der Abstiegsrunde und von den Top 3 sind wir momentan Meilenweit entfernt. Ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren.

  • Schön das Pöhlmann durchgespielt hat, und schön das die Mannschaft nicht aufgegeben hat sondern gekämpft hat! es hat im letzte Drittel auch fast so ausgesehen als ob die Beine wieder etwas leichter werden.

    Was war mit Melchior ging im letzten drittel in die Kabine ich hoffe nichts schwerwiegendes?

  • Oh man was soll man schreiben. Das war von beiden Seiten Eishockey zum abgewöhnen. Es muss dringend mal wieder ein klarer Sieg gegen die direkten Playdown Kandidaten. Dorfen war wirklich schlecht. Der goalie hat nichts gehalten und alles abprallen lassen. Dass müssen wir besser nutzten...


    Und Andi bitte lass sie Powerplay üben bis sie umfallen. Ein Schuss auf das Tor einer solchen Hustentruppe in 2 Minuten, darf nicht alles sein...

  • Oh man was soll man schreiben. Das war von beiden Seiten Eishockey zum abgewöhnen. Es muss dringend mal wieder ein klarer Sieg gegen die direkten Playdown Kandidaten. Dorfen war wirklich schlecht. Der goalie hat nichts gehalten und alles abprallen lassen. Dass müssen wir besser nutzten...


    Und Andi bitte lass sie Powerplay üben bis sie umfallen. Ein Schuss auf das Tor einer solchen Hustentruppe in 2 Minuten, darf nicht alles sein...

    Das Problem ist, läuferisch ist das Powerplay besser geworden und der Punk läuft auch schneller. Wie du aber sagst. 5 Schüsse in 4 Powerplaysituationen sind zu wenig.

  • Lichblick, Pöhlmann, der durchgespielt hat und seine Aufgabe mit einigen Saves ganz gut erfüllt hat.

    5 min. In denen man gezeigt hat das es auch anders geht.

    Allerdings gegen so einen schwachen Gegner muss man gewinnen.

    Abwehrverhalten mit viel zu vielen Fehlern, Überzahl mit gefühlt nur einem Schuss aufs Tor, da gibt es noch einiges zu verbessern.

    Ich hoffe das man ab kommender Woche den Hebel umlegen kann, sonst wird es noch ein böses Erwachen geben.

  • Der eine oder andere sieht das Spiel vielleicht wie er es sich gerne wünscht. Aber als wieder Gutmachen für Amberg, so wie es vorher angekündigt war! Kann man es selbst mit einer großen Vereins Brille nicht sehen. Im Gegenteil. Über weite Strecken des Spiel desolates Eishockey. Wenn man gestern das Spiel gesehen hat, muss man sich ernsthaft Sorgen um den Klassenerhalt machen.

  • Nur Kampf und Einsatz langt halt nicht, wenn alles andere teilweise gänzlich fehlt.

    An was liegt es?

    An den Spielern? Am Trainer?

    Vielleicht muss man leider doch langsam mal Andi Kleider hinterfragen.

    Die Mannschaft hat sich spielerisch leider kein bisschen gebessert im Laufe der Saison.

  • Nur Kampf und Einsatz langt halt nicht, wenn alles andere teilweise gänzlich fehlt.

    An was liegt es?

    An den Spielern? Am Trainer?

    Vielleicht muss man leider doch langsam mal Andi Kleider hinterfragen.

    Die Mannschaft hat sich spielerisch leider kein bisschen gebessert im Laufe der Saison.

    Ich denke Wunderdinge kann man eh nicht erwarten. Was aber auffällt, dass unsere Stürmer ihren Gegenspieler meist ausspielen möchten, anstatt auf den freien Nebenmann zu passen. Das geht halt oft schief. Auch die Verteidiger befinden sich oft in guter Schussposition. Anstatt sofort zu schießen wird oftmals erst noch geschaut, dann ist aber der Gegenspieler da und es kommt ein harmloser Schuss, der manchmal gleich vom Verteidiger geblockt wird. Wenn Du aber keine Schüsse auf´s Tor bekommst, schießt Du auch keine Tore. So einfach ist das.

  • Nur Kampf und Einsatz langt halt nicht, wenn alles andere teilweise gänzlich fehlt.

    An was liegt es?

    An den Spielern? Am Trainer?

    Vielleicht muss man leider doch langsam mal Andi Kleider hinterfragen.

    Die Mannschaft hat sich spielerisch leider kein bisschen gebessert im Laufe der Saison.

    Gehts noch...................... Hier wird kein Trainer hinterfragt.


    Arschbacken zusammen kneifen - Kämpfen - Siegen und in der Bayernliga bleiben. :dafür

  • Vielleicht muss man leider doch langsam mal Andi Kleider hinterfragen.

    Man kann viel hinterfragen, aber zum jetzigen Stand den Trainer? Meiner Meinung nach nicht. Der Andi macht das für nen Apel und Ei. Und was man so hinter den Kulissen hört garnicht so schlecht.

    Fakt ist doch, daß das Murmeltier mittlerweile jährlich grüßt. Und das schon etliche Jahre. Immer wieder Begründungen wie Ausfälle, Geld knapp, Corona, zu wenig Training..... Mag ja alles stimmen, aber das wollen die Leute nicht mehr hören. Wir hatten mal so einen guten Namen im Eishockey, der ist schon lange weg.

    Bayernliga muss für uns machbar sein, und zwar unter die ersten 8. Die Frage ist wieso packen wir das nicht mehr?

    Und noch was zu den Zuschauerzahlen. Da braucht keiner mehr von den Verantwortlichen zu kommen, mit mehr Zuschauer mehr Geld, bessere Spieler....., hatten wir alles schon, hat auch nicht funktioniert.

    Die Leute wollen endlich mal wieder eine erfolgreiche Saison sehen, d.h. Playoffs.

  • Genau das ist seit Jahren das Problem.

    Zu Saisonbeginn wird wie immer (zurecht) Platz 8 ausgerufen.

    Am Ende landen wir auch fast wie immer auf den letzten 4 Plätzen und die Aufstiegsrunde ist meistens schon nach 3/4 der Saison abgefahren.

    An was liegt es denn seit Jahren?

    Wir haben schon zig Trainer und Spieler kommen und gehen gesehen, die Probleme sind immer geblieben.


    Die Ausrede mit Zuschauerzahlen,Geld,Corona usw lasse ich auch nicht mehr gelten.

    Das Problem haben andere Vereine genauso.

    Wir waren im Zuschauerschnitt mal ganz oben mit dabei und trotzdem ging es bergab.


    Schweinfurt war mal ein toller Eishockeystandort…..Davon ist leider NICHTS mehr übrig geblieben.

  • Sehr schön.

    Reden wir alle also mal wieder über was war und was für Probleme wir haben.....


    Freu mich - übrigens wie jedes Jahr - auf die Ideen, Verbesserungen UND vor allem auf NEUE Leute, die ab nächster Saison aktiv ehrenamtlich dabei sind.


    Und Ja - auch mich kotzt es richtig an, dass wie wieder mal keine Aufstiegsrunde spielen - Und ja mich kotzt es auch an, dass der Dome nicht mehr brennt wie vor Jahren - um so schöner, dass gestern doch so viele im Dome waren.

  • Der eine oder andere sieht das Spiel vielleicht wie er es sich gerne wünscht. Aber als wieder Gutmachen für Amberg, so wie es vorher angekündigt war! Kann man es selbst mit einer großen Vereins Brille nicht sehen. Im Gegenteil. Über weite Strecken des Spiel desolates Eishockey. Wenn man gestern das Spiel gesehen hat, muss man sich ernsthaft Sorgen um den Klassenerhalt machen.

    Vielleicht wäre mal eine Saison LL nicht so verkehrt um sich neu aufzustellen und zu sortieren. Lieber eine erfolgreiche Saison LL also noch eine schlechte Saison BL.

    Nur so meine Meinung.

  • Der eine oder andere sieht das Spiel vielleicht wie er es sich gerne wünscht. Aber als wieder Gutmachen für Amberg, so wie es vorher angekündigt war! Kann man es selbst mit einer großen Vereins Brille nicht sehen. Im Gegenteil. Über weite Strecken des Spiel desolates Eishockey. Wenn man gestern das Spiel gesehen hat, muss man sich ernsthaft Sorgen um den Klassenerhalt machen.

    Vielleicht wäre mal eine Saison LL nicht so verkehrt um sich neu aufzustellen und zu sortieren. Lieber eine erfolgreiche Saison LL also noch eine schlechte Saison BL.

    Nur so meine Meinung.

    neuer Ansatz mit neuem Gedanken - setzt mal die Erfahrung aus der Fussball - Branche dagegen - wer mal unten ist kommt ganz schwer wieder hoch - Simulant - ich würde dir sofort zustimmen, wenn es gute Erfahrungen zu dem Weg gäbe.

    ((PS - ist nur meine Meinung ;)!)

  • Der eine oder andere sieht das Spiel vielleicht wie er es sich gerne wünscht. Aber als wieder Gutmachen für Amberg, so wie es vorher angekündigt war! Kann man es selbst mit einer großen Vereins Brille nicht sehen. Im Gegenteil. Über weite Strecken des Spiel desolates Eishockey. Wenn man gestern das Spiel gesehen hat, muss man sich ernsthaft Sorgen um den Klassenerhalt machen.

    Vielleicht wäre mal eine Saison LL nicht so verkehrt um sich neu aufzustellen und zu sortieren. Lieber eine erfolgreiche Saison LL also noch eine schlechte Saison BL.

    Nur so meine Meinung.

    Es wäre wahrscheinlich im Falle eines Abstiegs, nicht mit einer Saison LL getan. Da wieder auf zusteigen! Eher unwahrscheinlich.

  • Man muss aber auch mal differenzieren was man sieht und sehen will.

    Die letzten Spiele war das alles relativ dürftig, richtig. Die Abstiegsrunde stand aber bereits fest, vielleicht nimmt man da mal ein klein bisschen raus und fokusiert sich auf das schleifen im Training. Zumindest, dass was man noch an Training machen kann. Was man nämlich auch nicht gänzlich ausser acht lassen darf ist, dass die Jungs seit dem 17.12. faktisch jedes Wochenende und auch einmal unter der Woche durchgespielt haben. 13 Spiele in einem Monat. Dadurch sind wir auch die einzige Bayernligamannschaft die ihr Spielpensum von 28 Spielen erfüllt hat. Ein Dorfen, welches uns gestern geschlagen hat kommt auf süße 24. Sind genau die 4 Spiele unter der Woche, die wir gespielt haben und Dorfen nicht mehr. Genauso trifft es auch bei anderen Teams zu, wie z.B. Peissenberg.

    Sicher würde das nichts an unserer Position in der Tabelle ändern, aber der Fitnessgrad von Dorfen ist aktuell sicher ein andere als bei uns.

    Trotzdem spielt man defensiv aktuell desolat und offensiv findet man keine Mittel. Vielleicht tut die Woche Pause jetzt einfach gut und man schafft es in allem nochmal einen Gang zuzulegen. Die Saison ist noch nicht vorbei, sondern beginnt jetzt quasi wieder bei 0 mit 12 Spielen gegen Gegner die wir dieses Jahr alle schonmal geschlagen (oder zumindest gepunktet haben / Dorfen) neu.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!